St. Albertus Magnus Ottobrunn

Homepage • Nach oben • Pfarramt • Pfarrer • Pfarrgemeinderat • Kirchenverwaltung • Das Ehrenamt • Archiv-Übersicht • Kinder • Gruppen und Einrichtungen • Kirchenpatron • Christen in Ottobrunn
 

 

Terminplan
Erstkommunion 2008
Ministranten unterwegs ...
Links für Kinder

 
       

Was tut sich in St. Albertus Magnus
für Kinder ?


Wie immer tut sich allerhand! Denn: Kinder sind die Zukunft der Gemeinde!

In einer Zeit der visuellen Überflutung und Überangebote fällt es immer schwerer, Kinder für den sonntäglichen Kirchgang zu begeistern. Daher gibt es bei uns regelmäßig Gottesdienstangebote, die Kindern das "Haus Gottes" zum Anfassen nahe bringen sollen. Ein Team von engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern-/innen bereiten diese vor mit dem Ziel, den Kindern zu helfen, eine freundschaftliche Beziehung zu Gott und der Gemeinde aufzubauen und zu verstärken. Was steckt hinter folgenden Begriffen?

KINDER-KIRCHEN-CLUB (KiKi-Club)

Für Kinder vom Krabbel- bis Kindergartenalter gibt es im Jugendheim Kindergottesdienste mit Betreuung. Im Beten mit Augen, Ohren, Mund, Händen und Füßen, im Nacherzählen oder dem singenden Nacherleben einer biblischen Geschichte kann Glauben somit greif- begreifbar gemacht werden.

SCHÜLER-GOTTESDIENST

Parallel zum Ki-Ki-Club findet ein Gottesdienst für die "Großen" – unsere Schüler, statt. Ziel ist es, im Beten, Gespräch, Spiel und Singen das Erleben der Kinder im Glauben zu deuten und die biblische Botschaft zu verkündigen. Der Schülergottesdienst bietet die Einübung christlichen Verhaltens. Er stellt eine weitere Möglichkeit dar, den Bezug zur Kirche zu finden und noch näher zum Gemeindegottesdienst hinzuführen.

Ki-Ki-Club und Schülergottesdienste bereiten Kindern und Erwachsenen große Freude, können jedoch höchstens einmal im Monat gefeiert werden. Daher werden  Kinder-Kirchen-Arche und Schülerkapelle als Ergänzung angeboten.  

KINDER-KIRCHEN-ARCHE

Für Eltern von Kleinkindern ist es oft ein Luxus, sich eine Aus-Zeit zu nehmen. Wir laden Sie ein, einmal in der Woche zur Ruhe zu kommen, Kraft zu schöpfen in der sonntäglichen Eucharistiefeier, gleichzeitig den Nachwuchs im Jugendheim gut betreut zu wissen, wo sie Geschichten aus der Bibel hören, singen und malen.

SCHÜLERKAPELLE

Für Kinder ist häufig die Verkündigung und Auslegung des Gotteswortes schwer verständlich, das Zuhören fällt ihnen schwer. Die Schulkinder sind eingeladen, während der Predigt in der Kapelle das Evangelium in ihrer Sprache zu hören und zu verstehen.
"Müssen wir denn schon gehen?", so lauten öfter die Fragen der Kinder. Schön, wenn Kinder die Freude an unserem Glauben gerade in der sonntäglichen Eucharistiefeier erfahren können.
 

 
 

Copyright © 10 / 1999 - 2009 by Dieter Herberhold
Last updated 11.01.10